USV Natschbach-Loipersbach

Puchberg und der Regen als Gegner vor Christi Himmelfahrt!

Im vorletzten Heimspiel der Saison 2022/23 treffen unsere Jungs am Mittwochabend auf den ATSV Puchberg. Die Spiele starten um 18:30 Uhr (KM), sowie um 20:30 Uhr (Reserve).

Leider mischt sich auch die in diesem Frühjahr zu präsente Variable de Wetters ein. Die Regenfälle des Wochenende nahm der Rasen im Sandoval noch sehr ordentlich auf, das Abschlusstraining bereits gestern Abend absolviert. Ob und in welcher Form die angesagten Unwetter heute und morgen kommen, wird man sehen. Wir halten auf jeden Fall hier auf dem Laufenden.

USV-News:

Das 3:0 in Grünbach war trotz einiger Ausfälle wirklich souverän. Defensiv wurde mit ganz wenigen Unkonzentriertheiten sehr sauber gearbeitet. Offensiv machte vor allem die Anfangsphase Lust auf mehr – nach 10 Minuten hätte man durchaus schon 2:0 oder gar 3:0 vorne sein können. Woran man arbeiten muss ist, dass man die zig Umschaltaktionen viel ruhiger und sauberer fertig spielt, dann wären noch einige Tore mehr drinnen gewesen. Gegen Puchberg wird man eine 90-minütige Topleistung brauchen, vor der langen Pause (weiter gehts erst am 04.06. in Howodo) kann man den Tank diesmal richtig leerfahren.

Gegner:

So recht weiß man nicht, was man mit der Saison des ATSV Puchberg anfangen soll. Schlecht ist sie auf keinen Fall – man ist auf dem Weg zum besten Bezirksteam. Aber, so ehrlich muss man sein, den Anspruch um den Titel mitspielen zu können konnte man in kaum einer Phase erfüllen. Die letzte Chance nochmal vorne ranzukommen, wurde vor zwei Wochen mit einem 1:3 auswärts in Lanzenkirchen vergeben. Bereits davor war entschieden, dass Erich Röcher die Truppe ab der neuen Saison nicht mehr betreuen wird, er dockte aber in Pottschach an. Der neue Puchberg-Trainer scheint schon bekannt, es sei aber dem ATSV die Verkündung vorbehalten. Wir können uns jedenfalls auf einen sehr kampf- und laufstarken Gegner einstellen, der mit Cagdas Dogan einen der besten Angreifer der Liga in seinen Reihen hat. Die Moral bei der Röcher-Truppe passt jedenfalls, ansonsten wäre es nicht möglich, dass am Samstag ein 0:5 in ein 7:5 gegen St. Egyden gedreht wurde.

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Patrick Grögler.

Eine ganz harte Nuss wartet auf unsere Mannschaft – zahlreiche, lautstarke Unterstützung von den Rängen des Sandovals wäre da natürlich eine Riesenhilfe. Also noch ein vorletztes Mal – ab ins Sandoval!

zusammenhängende Posts

KM-Selbstfaller, Souveräner Resi-Abschluss!

Mit einer absolut vermeidbaren 2:3 (0:3)-Niederlage gegen Puchberg ging eine enttäuschende Saison der Kampfmannschaft gestern…

Spende der Merkur Apotheke – DANKE!

In der vergangenen Woche stellte sich vor der bitteren Pleite gegen Grünbach frohe Kunde ein.…

Das war unsere 50-Jahr Feier!

Am gestrigen Samstag ging im heimischen Sandoval unsere Jubiläumsfeier über die Bühne. Neben dem Festbetrieb…

Beide Spiele gegen Grünbach abgesagt!

Es war leider absehbar - leider gibt es heute Abend auch keine Chance auf ein…

Reserve gegen Grünbach abgesagt, KM wackelt!

So hatten wir uns alle den Beginn des Jubiläumswochenendes nicht vorgestellt. In den letzten beiden…

50 Jahre USV Natschbach-Loipersbach – wir feiern am 25.Mai!

Bekanntlich feiert der USV Natschbach-Loipersbach im heurigen Jahr 2024 das 50-jährige Bestandsjubiläum. Aus diesem Grund…

KM-Niederlage in Bad Erlach!

Eine am Ende klare 2:6 (2:2)-Niederlage musste gestern Abend unsere Kampfmannschaft in Bad Erlach einstecken.…

Stark! Geschwächte U23 siegt in Bad Erlach!

Von einigen Ausfällen in der Kampfmannschaft war gestern klarerweise auch unsere Reservemannschaft betroffen, welche mit…

Resi 5:0 trotz Chancenwucher!

Einen klaren 5:0-Sieg feierte unsere Mannschaft gestern in Ternitz. Gerade in der ersten halben Stunde…

4:3-Sieg in Ternitz!

Unsere Kampfmannschaft blieb heute das 3.Spiel in Folge ungeschlagen und besiegte Ternitz am Ende mit…