USV Natschbach-Loipersbach

U8-Triumph am Jugendtag!

Beim heutigen Jugendtag im Ternitzer Stadion zeigte unsere Jugendmannschaft der U8 mit hervorragenden Leistungen auf.

In einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld konnte sich die Truppe von Johannes Samwald vor den Augen von KM-Coach Christian Ringhofer ungeschlagen den Turniersieg sichern!

Der Endstand:

1. USV Natschbach-Loipersbach

2. SC Neunkirchen

3. ATSV Puchberg

4. SVSF Pottschach

5. SV Willendorf

Wir gratulieren unseren Mädls und Jungs zu einem tollen Saisonabschluss und wünschen eine schöne, erholsame Sommerpause!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zusammenhängende Posts

Reserve mit Kantersieg – gute Besserung Adam!

Unsere Reservemannschaft feierte heute Nachmittag beim FC Mönichkirchen einen klaren 5:0 (3:0)-Kantersieg. Obwohl unser Gegner…

Wieder Nachwuchs beim USV!

Sportlich liefern unsere Jungs in den letzten Wochen auch wieder gute Neuigkeiten, aber die schönsten…

Auch Reserve siegt mit 4:0!

Wie die Kampfmannschaft siegte auch unsere U23 gegen Kirchberg klar und deutlich mit 4:0 (2:0).…

Klarer Heimsieg!

Unsere Kampfmannschaft bleibt auch im 6.Spiel in Folge ungeschlagen- feiert gestern einen ungefährdeten 4:0 (3:0)-…

Wegweisende Partie gegen Kirchberg!

Nach der spielfreien Runde letztes Wochenende kehren unsere beiden Erwachsenenteams morgen Samstag in den Meisterschaftsbetrieb…

Gratulation an Dilara & Onur!

Viel besser kann man es nicht timen 😀 Am Freitag des Spielfreien Wochenendes brachte die…

Kopf hoch, Timo!

Leider geht es im Fußball oft sehr schnell, noch vor wenigen Wochen sahen wir unseren…

Reservemannschaft mit klarem Auswärtssieg!

Einen am Ende sehr klaren 5:1 (2:0)-Auswärtssieg feierte unsere Reservemannschaft gestern gegen den SC Hochwolkersdorf.…

U23-Aufholjagd von Verletzung getrübt!

Nach zuletzt guten Leistungen musste sich unsere Reservemannschaft gestern Abend in Hochneukirchen mit einem 2:2…

5:0 in Hochneukirchen!

Einen verdienten, aber in der Höhe etwas zu hohen 5:0 (1:0)- Sieg fuhr unsere Truppe…