USV Natschbach-Loipersbach

Last-Minute-KO in Hochneukirchen!

In einem Spiel, dass leider zur bisherigen Saison passt, unterlagen unsere Jungs in Hochneukirchen durch ein Gegentor in Minute 89 mit 0:1.

Die erste Halbzeit ist schnell erzählt. Unsere Burschen verteidigten gut, Hochneukirchens einzige Torchance war ein Reithofer-Freistoß, den Luki Meisterhofer parierte. Mehr Gefahr strahlten aber unsere Jungs aus. Ein Steinhauser-Abschluss wurde klar mit der Hand geblockt, Elfmeter gab es überraschenderweise keinen. Die größte Chance vor der Pause hatte aber Kilian Temmel, der gut freigespielt frei vor dem Tor verzog.

Nach der Pause verloren wir nach Seydi Kurt mit Michi Steinhauser den 2.Spieler mit Verletzung. Der eingewechselte Johannes Samwald scheiterte mit der nächsten guten Gelegenheit an Goalie-Renner. Mehr und Mehr gewann Hochneukirchen aber im Laufe der 2.Halbzeit Oberwasser. Ab Minute 70 wurden die Grün-Weißen dann auch gefährlicher. Zweimal konnte Luki Meisterhofer seine Mannen mit guten Paraden im Spiel halten, einmal hatten wir die Stange auf unserer Seite. In Minute 78 und 81 dann wieder Großchancen auf unserer Seite. Einen guten Stangler von Niklas Samwald brachte Kminek am langen Eck nicht an Goalie Renner vorbei. Dann eine gute Balleroberung von Martin Galus, das folgende 2 gegen 1 spielten wir aber katastrophal aus, die Chance dahin. Und so kam es fast wie es kommen musste. Aus einem Konter nach eigenem Standard konnte Varga links durchbrechen und ins lange Eck verwandeln – Hochneukirchen am Jubeln, unsere Jungs am Boden. Wenig später war dann auch Schluss.

Im 3.Auswärtsspiel gelang es unseren Jungs trotz ordentlicher Chancen wieder nicht einen Treffer zu erzielen. Die Defensivarbeit war über weite Strecken in Ordnung, Hochneukirchen hatte eine wirkliche Druckphase um Minute 70 herum. Vor dem Gegentreffer fehlte uns die notwendige Cleverness vielleicht das Foul und die gelbe Karte in Kauf zu nehmen. So bleibt es bei einer bitteren Niederlage, welche wir aus den Knochen bekommen müssen – am Sonntag gehts zum Tabellenführer aus Kirchberg.

Es spielten:

Meisterhofer; Rasner, Polleres, Ungerhofer, Szokolszky; Schwendenwein (74.Stellwag), Kminek; Temmel (74.Tolstiuk), Galus, Kurt (27.Ungerböck); Steinhauser (49.J.Samwald (74. N.Samwald))

zusammenhängende Posts

KM-Selbstfaller, Souveräner Resi-Abschluss!

Mit einer absolut vermeidbaren 2:3 (0:3)-Niederlage gegen Puchberg ging eine enttäuschende Saison der Kampfmannschaft gestern…

Spende der Merkur Apotheke – DANKE!

In der vergangenen Woche stellte sich vor der bitteren Pleite gegen Grünbach frohe Kunde ein.…

Das war unsere 50-Jahr Feier!

Am gestrigen Samstag ging im heimischen Sandoval unsere Jubiläumsfeier über die Bühne. Neben dem Festbetrieb…

Beide Spiele gegen Grünbach abgesagt!

Es war leider absehbar - leider gibt es heute Abend auch keine Chance auf ein…

Reserve gegen Grünbach abgesagt, KM wackelt!

So hatten wir uns alle den Beginn des Jubiläumswochenendes nicht vorgestellt. In den letzten beiden…

50 Jahre USV Natschbach-Loipersbach – wir feiern am 25.Mai!

Bekanntlich feiert der USV Natschbach-Loipersbach im heurigen Jahr 2024 das 50-jährige Bestandsjubiläum. Aus diesem Grund…

KM-Niederlage in Bad Erlach!

Eine am Ende klare 2:6 (2:2)-Niederlage musste gestern Abend unsere Kampfmannschaft in Bad Erlach einstecken.…

Stark! Geschwächte U23 siegt in Bad Erlach!

Von einigen Ausfällen in der Kampfmannschaft war gestern klarerweise auch unsere Reservemannschaft betroffen, welche mit…

Resi 5:0 trotz Chancenwucher!

Einen klaren 5:0-Sieg feierte unsere Mannschaft gestern in Ternitz. Gerade in der ersten halben Stunde…

4:3-Sieg in Ternitz!

Unsere Kampfmannschaft blieb heute das 3.Spiel in Folge ungeschlagen und besiegte Ternitz am Ende mit…