USV Natschbach-Loipersbach

Junge, giftige Truppe kommt ins Sandoval!

Am Samstag bestreiten unsere Reserve- und Kampfmannschaft die nächsten Heimspiele im Sandoval. Als Gegner empfangen wir diesmal den FC St. Egyden. Gespielt wird wieder um 14:30 Uhr (Reserve) und 16:30 Uhr (KM).

USV-News:

In den ersten 5 Frühjahrsrunden durfte man mit dem Einsatz, der Laufleistung und dem Gesamtauftreten jeweils einverstanden sein – das Auswärtsspiel gegen Kirchberg war hier ehrlicherweise ein Ausbruch nach unten. Den Willen kann man den Burschen war nicht absprechen, man muss sich aber ehrlich sein, dass bei vielen Jungs der Tank und auch der Kopf nach einer anstrengenden Woche schon ziemlich leer waren. Das man die Partie dennoch 3:2 gewinnen konnte, hängt einerseits mit einem guten Spielverlauf zusammen, außerdem mit einem herausragenden Keeper, der wieder den ein oder anderen Unhaltbaren herausfischte. Und zuletzt einem Traumhammer von Martin Galus ins Kreuzeck. Im Heimspiel gegen St. Egyden wollen wir uns leistungstechnisch wieder mehr in Richtung unseres Anspruchs bewegen. Wie bei vielen anderen Teams gibt es auch bei uns (zu) viel Bewegung in den Spielkadern von Woche zu Woche – einige Jungs kehren ins Aufgebot zurück, einige andere müssen diesmal pausieren.

Gegner:

Gemeinsam mit Kirchberg stellt der FC St. Egyden wohl die jüngste Mannschaft in der diesjährigen Saison. Als gefährlicher Geheimfavorit gestartet verlief vor allem die Herbstsaison für die Egydner nicht wirklich nach Wunsch. Nachdem die Ergebnisse nicht zu 100% passten, trat kurz vor dem Ende der Hinrunde mit David Blazanovic der Coach zurück. In der Winterpause übernahm Günter Pürzl (davor Meistertrainer in Weikersdorf) das Kommando. Die Rückrunde verläuft bisher mit einem Ausrutscher (0:7 in Howodo) ordentlich aber nicht herausragend. Neben jeder Menge Remis (Kirchberg, Grünbach, Pottschach) feierte mit dem 3:0 gegen Lanzenkirchen einen Sieg, der aber gleichbedeutend mit einem Ausrufezeichen war. Auch die St. Egydner Truppe kann nicht aus dem Vollen schöpfen – muss unter anderem auf Kapitän Michael Schwarz (nach Knieverletzung) verzichten. In Summe verfügt St. Egyden über eine sehr junge, spritzige, technisch gute Truppe, die an einem guten Tag jedem Gegner der Wechselklasse richtig Kopfweh bereiten kann.

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Ing. Philipp Polak.

Einfache Spiele gibt es in dieser Saison in der 2.Klasse Wechsel keine – deshalb brauchen unsere Teams auch am Samstag wieder die Unterstützung von den Rängen. Kommen Sie ins Sandoval und unterstützen Sie die Jungs beim Vorhaben im dritten Heimspiel in Folge ungeschlagen zu bleiben.

zusammenhängende Posts

KM-Selbstfaller, Souveräner Resi-Abschluss!

Mit einer absolut vermeidbaren 2:3 (0:3)-Niederlage gegen Puchberg ging eine enttäuschende Saison der Kampfmannschaft gestern…

Spende der Merkur Apotheke – DANKE!

In der vergangenen Woche stellte sich vor der bitteren Pleite gegen Grünbach frohe Kunde ein.…

Das war unsere 50-Jahr Feier!

Am gestrigen Samstag ging im heimischen Sandoval unsere Jubiläumsfeier über die Bühne. Neben dem Festbetrieb…

Beide Spiele gegen Grünbach abgesagt!

Es war leider absehbar - leider gibt es heute Abend auch keine Chance auf ein…

Reserve gegen Grünbach abgesagt, KM wackelt!

So hatten wir uns alle den Beginn des Jubiläumswochenendes nicht vorgestellt. In den letzten beiden…

50 Jahre USV Natschbach-Loipersbach – wir feiern am 25.Mai!

Bekanntlich feiert der USV Natschbach-Loipersbach im heurigen Jahr 2024 das 50-jährige Bestandsjubiläum. Aus diesem Grund…

KM-Niederlage in Bad Erlach!

Eine am Ende klare 2:6 (2:2)-Niederlage musste gestern Abend unsere Kampfmannschaft in Bad Erlach einstecken.…

Stark! Geschwächte U23 siegt in Bad Erlach!

Von einigen Ausfällen in der Kampfmannschaft war gestern klarerweise auch unsere Reservemannschaft betroffen, welche mit…

Resi 5:0 trotz Chancenwucher!

Einen klaren 5:0-Sieg feierte unsere Mannschaft gestern in Ternitz. Gerade in der ersten halben Stunde…

4:3-Sieg in Ternitz!

Unsere Kampfmannschaft blieb heute das 3.Spiel in Folge ungeschlagen und besiegte Ternitz am Ende mit…