USV Natschbach-Loipersbach

KM kommt gegen Puchberg nach zweimaligen Rückstand zurück!

Unsere Kampfmannschaft bewies gestern Abend Moral, holte gegen den ATSV Puchberg zwei Rückstände auf und erreichte im Endeffekt ein verdientes 2:2 (0:1)-Remis.

Im Heimspiel gegen das beste Bezirksteam der Wechselklasse in dieser Saison begannen unsere Jungs gut, mutig und giftig. In der Anfangsphase setzten wir die Gäste früh unter Druck und kamen immer wieder zu guten Aktionen. Die beste Gelegenheit in dieser Phase vergab Patrik Kminek, der aus spitzem Winkel ans Außennetz schoss. In Minute 15 unsere Jungs in Unterzahl, da Simon Tolstiuks Schuh ein Foul nicht überlebte – für ein, zwei Minuten gab es Unordnung, Puchberg spielte in die Tiefe und wir mussten im Strafraum das Foul ziehen. Grimm verwandelte den fälligen Elfmeter sicher ins rechte Eck zum 0:1 (16.). Nach einigen Minuten fingen sich unsere Jungs wieder und kamen vor allem über die rechte Offensivseite immer wieder gefährlich Richtung Puchberg-Tor. Die besten Gelegenheiten zum Ausgleich ließen Kminek per Kopf nach einer Ecke und Kilian Temmel nach einem schönen Angriff liegen. Auf der Gegenseite hatten wir aber einmal ordentlich Glück, als ein zweites elfmeterwürdiges Foul nicht gepfiffen wurde. So blieb es zur Pause beim 0:1.

Aus der Kabine kam grundsätzlich Puchberg besser ins Spiel, in der 51.Minute hatten unsere Jungs dann aber doch die große Chance auf den Ausgleich. Kilian Temmel wurde gefoult, es gab Elfmeter für unsere Mannschaft. Martin Galus setzte diesen aber leider an die Oberkante der Latte. Wenige Minuten später kamen wir aber dennoch zum Ausgleich – Bernd Panholzer schlenzte einen Abpraller ins lange Kreuzeck (56.). Allerdings hatte Puchberg in der zweiten Halbzeit gefühlt etwas Oberwasser ohne regelmäßig zu Chancen zu kommen. Eine der wenigen Gelegenheiten nutzte mit Cagdas Dogan aber der wohl beste Angreifer der Wechselklasse in Minute 69 per Kopf zum 1:2. Unsere Jungs stellten aber keine zwei Minuten später aber den Gleichstand wieder her. Sebi Fürtinger ging in einen tollen Chipball von Tommy Ungerhofer, setzte sich gegen den Verteidiger durch und schoss trocken zum 2:2 ein (70.). In der Schlussphase hatten beide Mannschaften dann noch einen Matchball – kurz nach dem Ausgleich luden wir mit einer Spielerei Puchberg zu einer Topchance ein, die gottseidank liegen gelassen wurde. In Minute 82 zog Sebi Fürtinger aus 25 Metern ab, traf aber nur die Stange. Wenig später war dann auch schon Schluss im Sandoval.

Das Ergebnis geht über 90 Minuten gesehen wohl in Ordnung, es gab immer wieder minutenweise Phasen, wo jeweils das andere Team Oberwasser hatte. Ein Punkt gegen die beste Bezirksmannschaft in der Klasse ist aller Ehren wert – den verdienten sich die Jungs mit ihrem Einsatz und der Bereitschaft ans Limit zu gehen auch allemal. Unmöglich wäre es aber nicht gewesen, auch dieses Heimspiel zu gewinnen. Nun gilt es für die Burschen gut zu regenerieren – bereits am Sonntag geht es mit dem harten Auswärtsspiel gegen Hochwolkersdorf weiter, wo wir auf einige ehemalige Mitspieler treffen werden.

Es spielten:

Morgenbesser; Rasner, Tolstiuk, Ungerhofer, Szokolszky; Schwendenwein (87.Guschlbauer), Staudinger (67.Ungerböck), Panholzer (67.Stellwag), Kminek; Galus, Temmel (57.Fürtinger)

zusammenhängende Posts

Resi mit erfolgreichem 1.Test!

Sehr erfreulich verlief gestern Abend das 1.Testspiel unserer Reservemannschaft. In der Wiener Neustädter Europaschule setzten…

Weitere Neuzugänge und 8:2-Sieg!

Gestern um Mitternacht endete das Transferfenster der Sommerperiode 2024. In den letzten Tagen kam bei…

2.Test in Eggendorf!

Heute Abend tritt unsere Kampfmannschaft zum 2.Testspiel der Sommervorbereitung an. Wir sind zu Gast bei…

Gelungener erster Test!

Im ersten Test der Sommervorbereitung setzte sich unsere Kampfmannschaft heute Abend bei enormer Hitze gegen…

Die Vorbereitungsspiele!

Auch in diesem Sommer gibt es wieder jede Menge Vorbereitungsspiele unserer Kampfmannschaft und Reserve. Los…

Trainingsauftakt und viele Neue!

Am gestrigen Donnerstagabend bat Coach Benjamin Landl zum Trainingsauftakt der Saison 2024/25. Nach einer Ansprache…

Sinnreich verstärkt USV-Defensive!

Mit Bastian Sinnreich dürfen wir den ersten Neuzugang der Sommertransferperiode 2024 vorstellen. Bastian kommt von…

KM-Selbstfaller, Souveräner Resi-Abschluss!

Mit einer absolut vermeidbaren 2:3 (0:3)-Niederlage gegen Puchberg ging eine enttäuschende Saison der Kampfmannschaft gestern…

Spende der Merkur Apotheke – DANKE!

In der vergangenen Woche stellte sich vor der bitteren Pleite gegen Grünbach frohe Kunde ein.…

Das war unsere 50-Jahr Feier!

Am gestrigen Samstag ging im heimischen Sandoval unsere Jubiläumsfeier über die Bühne. Neben dem Festbetrieb…