USV Natschbach-Loipersbach

KM unterliegt Mönich 1:3!

Trotz einer fußballerisch ordentlichen Leistung verlor unsere Mannschaft auch das Spiel in Mönichkirchen – 1:3 (0:1).

Nach etwas wackeligen ersten Minuten übernahm unsere Mannschaft das Kommando und kombinierte sich immer wieder ins letzte Drittel, Onur Keles ließ bereits nach wenigen Minuten die erste Topchance liegen. Mönich in dieser Phase nur am Reagieren, plötzlich aber vorne. Nach einem weiten Ball pfiff Schiri Bebek zur Verwunderung aller kein Foul des späteren Torschützen Wedl, der dann aus 11 Metern einschoss. Wer weiß, wie selten man sich auf dieser Seite über Fehlentscheidungen beschwert, weiß wie eklatant diese Entscheidung war. Nachdem sich unsere Jungs sammelten wurde wieder der Vorwärtsgang eingelegt, man spielte kontrolliert und sauber nach vorne. Im letzten Drittel fehlte aber etwas die Sauberkeit, weshalb Spielanteile und Großchancen nicht wirklich zusammenpassten. Kurz vor der Pause gab es dann aber noch einen 100er. Kili Staudinger mit tollem Diagonalball, den sich Keles super annimmt, dann aber am kurzen Eck vorbeiknallt. Dann war Pause – bereits davor verloren wir Sebi Fürtinger mit Verletzung.

Nach der Pause kamen wir rasch zum Ausgleich – schöne Kombination über Keles und Rasner, dessen Steckpass schießt Keles ins lange Eck zum 1:1 ein – 51.Minute. Kurz darauf wurden wir noch durch einen Yavuz-Weitschuss gefährlich. Nach rund einer Stunde ließen unsere Jungs aber merklich nach. So brauchte Mönich wieder nur einen weiten Ball um neuerlich in Führung zu gehen. Natürlich verteidigten wir Kis in der letzten Linie unzureichend, aber auch vorne war die Arbeit gegen den Ball mangelhaft. Nach 74 Minuten war die Partie eigentlich entschieden – wir defensiv wieder zu passiv, Kis traf den Ball aus 25 Metern hervorragend ins lange Eck. Nachdem Morgenbesser mit Glanzreflex das 1:4 verhinderte, hatten wir offensiv noch zweimal die Chance auf den Anschlusstreffer, der aber nicht mehr gelang.

Eine weitere Niederlage zum Abschluss einer enttäuschenden Halbserie – das Spiel ein Ebenbild dieser. 60 Minuten lang eigentlich nur eine Mannschaft am Spielen – 2x reichte ein langer Ball um uns defensiv wehzutun. Es geht nun in die Winterpause. Ab Jänner wird es darum gehen, eine veränderte, motivierte Mannschaft aufzubauen, welche uns ab 2023 dann hoffentlich wieder viel Freude bereiten wird.

Es spielten:

Morgenbesser; Staudinger (76.N.Samwald), Stellwag (63.Ebner), Polleres (63.Köse), Szokolszky (76. J.Samwald); Aydin, Ungerhofer; Rasner, Ölmez, Fürtinger (41.Yavuz); Keles

zusammenhängende Posts

KM& U23 starten in die Vorbereitung!

Heute in einer Woche starten die Jungs der Kampfmannschaft sowie der U23 in die Vorbereitung…

USV lädt zum Sportlergschnas in den Burggasthof!

Nach den Vorfällen und der Trauerphase der letzten Woche hat sich unser Vorstand beraten und…

Bernhard Hummer (1987 – 2023)

Bernhard Hummer wurde am 17.Mai 1987 in Neunkirchen geboren. In seinem 15.Lebensjahr schloss sich Bernhard…

Tiefe Trauer beim USV!

Fassungslos und tief betroffen machte uns in den letzten Tage die Mitteilung, dass zwei langjährige,…

Yavuz und Altun verlassen den USV!

Mit Tutku Yavuz (Hochwolkersdorf) und Ali Altun (Grünbach) verlassen zwei Sommerneuzugänge den USV im Winter…

Laktattest der Kampfmannschaft im Rahmen der Aktion „Mit uns gesund“!

Am vergangenen Montag hatten 15 Spieler unserer Kampfmannschaft die Möglichkeit sich einem professionellen Laktattest zu…

Guten Rutsch & Alles Gute in 2023!

Der USV Natschbach-Loipersbach wünscht allen Spieler:innen, Trainer:innen, Funktionären, Sponsoren und allen die es gut mit…

Frohe Weihnachten!

"Weihnachten ist oft ein lautes Fest: Es tut uns aber gut, ein wenig still zu…

Herzlich Willkommen beim USV & Happy Birthday!

Im Frühjahr wird sich mit Florian Anderle ein Spieler unserem USV anschließen, der im Herbst…

Weihnachtsfeiern der USV-Jugend!

Aufgrund der ständig wachsenden Jugendabteilung haben die Weihnachtsfeierlichkeiten heuer nach zweijähriger Pause an drei Standorten…