USV Natschbach-Loipersbach

Wegweisende Partie gegen Kirchberg!

Nach der spielfreien Runde letztes Wochenende kehren unsere beiden Erwachsenenteams morgen Samstag in den Meisterschaftsbetrieb zurück. Man trifft zuhause im Loipersbacher Sandoval auf den USV Kirchberg am Wechsel. Spielbeginn ist um 13:30 Uhr (U23) und 15:30 Uhr (KM).

USV-News:

Vor dem spielfreien Wochenende gab es für unsere Jungs ein Doppelspieltag. Nach dem klaren Sieg in Hochneukirchen tat man sich in Howodo gegen eine kampf- und laufstarke Truppe deutlich schwerer. Über die gesamten 90 Minuten erarbeitete man sich nur drei wirklich zwingende Torchancen. Die Leistung nur auf die Müdigkeit nach der Freitagpartie zu beschränken wäre etwas zu einfach und auch respektlos den guten Hochwolkersdorfern gegenüber. Gegen Kirchberg wird man sich vor allem offensiv wieder steigern müssen. Leider noch nicht mitwirken können wird dabei der verletzte Michael Steinhauser, der sich kurz nach seinem Doppelpack gegen Puchberg wieder verletzte – sein Comebackversuch diese Woche musste im Abschlusstraining abgebrochen werden. Nicht wenige Mannschaften hatten nach ihren spielfreien Runden Probleme wieder in die Gänge zu kommen – die Mannschaft von Coach Christian Banovits ist gefordert, gleich wieder voll da zu sein.

Gegner:

Unser Gegner aus Kirchberg setzte auch in den letzten Jahren schon vermehrt auf die eigenen Spieler – trat bereits in der abgelaufenen Saison ohne Legionäre an. Im Sommer wurde die Truppe noch jünger – Spielertrainer Richard Stern verließ den Verein, außerdem beendete Club-Legende Florian Lengl seine aktive Fußballkarriere. Die erfolgreiche U17-Truppe wurde in den Spielbetrieb mitaufgenommen – mit ihr übernahm auch der Coach der Truppe Stefan Motsch das Coaching der Kampfmannschaft. In den ersten Runden hatte die junge Mannschaft noch Probleme, steigerte sich aber kontinuierlich – vergangene Woche gab es gegen Hochneukirchen ein starkes 5:0 – den ersten Sieg der Saison. Man muss also vor der jungen, laufstarken Truppe gewarnt sein. Besonders zu achten gilt es bestimmt wieder auf Stürmer Florian Fahrner, welcher vergangene Woche mehrmals seine Duftnote im gegnerischen Tor hinterließ.

Geleitet wird die Partie morgen von Schiedsrichter Wolfgang Sindlgruber.

Das Wetter sollte noch einmal ganz ordentlich sein – also ab ins Sandoval und unterstützen sie unsere beiden Mannschaft bei den wegweisenden Partien. Die Jungs brauchen die Unterstützung von den Rängen!

Beim Eingang wird, wie gewohnt, der aktuelle 3G-Nachweis kontrolliert, außerdem ist eine kurze Registrierung notwendig.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zusammenhängende Posts

Christian Banovits und der USV gehen getrennte Wege!

Der Gänsehaut-Moment mit dem 2:1-Siegtreffer durch Kilian Staudinger in der Nachspielzeit in Willendorf am letzten…

U23 mit Kantersieg zum Abschluss!

Mit einem starken 5:0-Sieg in Willendorf verabschiedete sich unsere Reservemannschaft gestern in die Winterpause. In…

Letzter Tanz in 2021!

Einmal gehts noch. Im morgigen letzten Spiel der Hinrunde trifft unsere Elf morgen auswärts auf…

U23 verliert Derby in Unterzahl!

Auch für unsere Reservemannschaft gab es gestern keinen Punktezuwachs. Unsere Mannschaft unterlag Pottschach nach 45…

USV mit Derbypleite!

Auch im dritten Lokalderby setzte es für unsere Kampfmannschaft eine klare Niederlage - das 2:5…

USV im Spiel des Jahres gefordert!

Es gibt sie auch in der letzten Spielklasse, die Spiele auf die alle hinfiebern. Morgen…

Reserveteam versuchte sich beim Padeltennis!

Bevor unsere Jungs ab morgen Mittwoch mit der unmittelbaren Vorbereitung auf das Derby gegen Pottschach…

Reserve mit Kantersieg – gute Besserung Adam!

Unsere Reservemannschaft feierte heute Nachmittag beim FC Mönichkirchen einen klaren 5:0 (3:0)-Kantersieg. Obwohl unser Gegner…

Wieder Nachwuchs beim USV!

Sportlich liefern unsere Jungs in den letzten Wochen auch wieder gute Neuigkeiten, aber die schönsten…

Auch Reserve siegt mit 4:0!

Wie die Kampfmannschaft siegte auch unsere U23 gegen Kirchberg klar und deutlich mit 4:0 (2:0).…