USV Natschbach-Loipersbach

USV läuft in Derby-Debakel!

In ein fürchterliches aber hochverdientes 0:3 rannte unsere Kampfmannschaft heute Nachmittag im Derby gegen Ternitz.

Von der ersten Minute an war Ternitz die wachere und giftigere Mannschaft in diesem Derby, auch wenn das Spiel im Allgemeinen auf eher durchwachsenem Niveau verlief. Die erste Halbzeit verlief überwiegend chancenarm – Ternitz hatte durch Ungersbäck und Mayrhold zwei Halbchancen, unsere Mannschaft blieb weitestgehend ungefährlich.

In den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit hatte man das Gefühl, dass der USV nun endlich wach sei. Nach einem kurz abgewehrten Schuss staubte Ali Ölmez zur vermeintlichen Führung ab – Schiedsrichter Emnadze sah eine zweifelhafte Abseitsstellung. Wenig später spielte der USV eine 4:3-Überzahl vor dem gegnerischen Tor schlecht aus. Damit war die Energie im USV-Spiel aber auch schon wieder verpufft. In Minute 62 ging der ASK in Führung – von halbrechts schoss D. Pichler eiskalt ins lange Eck ein. Nur fünf Minuten später schon die Vorentscheidung – nach einem Angriff über rechts stand Klincov am 16er komplett frei und knallte den Ball zum 2:0 ins USV-Gehäuse. Damit war die Partie eigentlich gelaufen, der USV nun mit der Brechstange, aber weitestgehend ungefährlich. In der Schlussminute stellte der eingewechselte ASK-Spielertrainer Atabinen den 3:0-Endstand her.

Eine schwer begreifbare Unleistung zu einem ungünstigen Zeitpunkt gegen einen giftigen, laufstarken Gegner. Eine wirkliche Erklärung für den espritlosen Auftritt zu finden fällt schwer, wer es aber bisher noch nicht kapiert hat – ein Titelkandidat ist unsere Mannschaft in dieser Verfassung keineswegs. Nach einer kurzen aber notwendigen Phase der Enttäuschung hat Coach Christian Banovits die Aufgabe seine Truppe für das kommende Derby nächsten Samstag in St. Egyden vorzubereiten.

Dem hochverdienten Sieger, dem ASK Ternitz, wünschen wir alles Gute für die kommenden Spiele und die weitere Saison.

Es spielten:

Morgenbesser, Panholzer, Ungerböck, Tonkovic, Staudinger; Rasner (78.Prüller), Ungerhofer, Englitsch, Keles; Ölmez, Fürtinger (58.Steinhauser)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zusammenhängende Posts

USV mal wieder Außenseiter!

Wohl zum ersten Mal in diesem Jahrzehnt (na gut, so viele Meisterschaftsspiele gab es seit…

U23 mit verdientem Heimsieg!

Einen hochverdienten 3:1(1:1)-Heimsieg über die Spielgemeinschaft Schottwien - Schlöglmühl fuhr gestern Nachmittag unsere Reservemannschaft ein…

KM müht sich zu zweitem Dreier!

Eine durchschnittliche Leistung reichte unserer Kampfmannschaft heute zu einem 3:2 (1:1)- Heimsieg gegen die Spielgemeinschaft…

Großkampftag im Sandoval!

Am heutigen Sonntag ist jede Menge los im Loipersbacher Sandoval. Bereits ab 12:30 Uhr trifft…

U23 mit erster Saisonniederlage!

Eine bittere und aus unserer Sicht viel zu hoch ausgefallene Niederlage musste gestern auch unsere…

USV unterliegt auch in St. Egyden!

Die erhoffte Reaktion blieb heute Nachmittag leider aus - unsere Kampfmannschaft unterlag St. Egyden heute…

Reaktion in St. Egyden gefordert!

In der vierten Runde der 2.Klasse Wechsel ist unsere Mannschaft heute Nachmittag beim FC St.…

Zuckersüßer Nachwuchs!

So schwer uns ein Lächeln nach dem missglückten Derbysonntag fiel, umso größer war die Freude…

U23 holt im Derby 0:2-Rückstand auf!

Trotz einem Horrorstart bleibt unsere U23 in der aktuellen Saison ungeschlagen - das Derby gegen…

USV läuft in Derby-Debakel!

In ein fürchterliches aber hochverdientes 0:3 rannte unsere Kampfmannschaft heute Nachmittag im Derby gegen Ternitz.…